Werbung
Ratgeber Küchengeräte Spülmaschinen

Spülmaschinen Vergleich

Ein Vergleich der Eigenschaften aktueller Spülmaschinen zeigt Unterschiede zwischen den einzelnen Geräte. Wichtige Kriterien beim Kauf eines Geschirrspülers sind die Baubreite, ob sie freistehend sind oder es sich um ein Einbaugerät handelt, aber auch der Stromverbrauch und der Wasserverbrauch sollten in die Entscheidung einbezogen werden.

27.06.2010



Spülmaschinen Wasserverbrauch

Wie hoch ist der Wasserverbrauch meiner Spülmaschine? Diese Frage wird man sich schon gestellt haben, wenn man sich überlegt, wieviel der Betrieb eines Geschirrspülers kostet. Der Wasserverbrauch aktuelle Spülmaschinen ist überraschend niedrig. Je nach gewählten Spülgang werden zwischen 10 und 20 Liter Wasser verbraucht. Wenn man dies mit der Wassermenge vergleicht, die für Spülen mit der Hand in der Spüle benötigt wird, so spart man mit einer Spülmaschine meist sogar Wasser, wenn sie einigermaßen voll beladen ist.
Die Sparsamkeit einer Spülmaschine wird aber nicht nur durch den Wasserverbrauch, sondern mehr noch durch den Stromverbrauch bestimmt.
Viele Spülmaschinen bieten besondere Sparprogramme an, in denen noch weniger Wasser benötigt wird. Hier liegt der Wasserverbrauch vieler Geschirrspüler um die 10 Liter. Da das Wasser aufgeheizt wird und dadurch Strom benötigt wird, ist der Wasserverbrauch ein Hinweis auf die Sparsamkeit einer Spülmaschine.

27.06.2010

Freistehende Spülmaschinen

Eine freistehende Spülmaschine kann man an einer beliebigen Stelle in Küche aufstellen, an der ein Wasseranschluss vorhanden ist. Freistehende Geschirrspüler müssen nicht in eine Küchenzeile integriert werden. Der Vorteil einer solchen Spülmaschine ist, dass man sie unabhängig von der Küche kaufen kann. So kann man ein solches frei stehendes Gerät auch nachträglich in die Küche integrieren.
Der Unterschied eines solchen Gerät zu einer Einbauspülmaschine ist vor allem, dass man die Frontplatte nicht in der Optik der Küchenmöbel gestalten kann, denn sie verfügen überlichweise über keine Möglichkeit zur Befestigung. Zudem muss man eine solche Spülmaschine üblicherweise in der Nähe der Spüle aufbauen, um einen Wasseranschluss und einen Wasserablauf zu haben, der für den Betrieb notwendig ist.
Man kann freistehende Geschirrspüler mittlerweile günstig ab etwa 250 Euro kaufen.

29.06.2010

Einbau Spülmaschinen

Einbau Spülmaschinen lassen sich optisch perfekt in eine Küche integrieren, denn man verkleidet sie mit einer Frontplatte in der Optik der Küchenmöbel und verlegt die Arbeitsplatte über den Geschirrspüler. Zum Einbau eines solchen Spülmaschine wird ein spezielles Küchenelement benötigt, dass für ein solches Gerät vorbereitet ist.

01.07.2010

Mini Spülmaschine

Eine Mini Spülmaschine ist ein kleiner Geschirrspüler, der sich vor allem für die Verwendung in einem Single Haushalt oder als Zweitgerät für Urlaub und Camping verwendet wird. Es handelt sich bei einer Mini Spülmaschine um eine sogenannte Tischspülmaschine. Sie muss nicht fest eingebaut werden, benötigt jedoch einen Wasseranschluss und Ausfluss, um Geschirr zu spülen. Meist sind Mini Geschirrspüler etwa 45cm breit und weisen etwa die halbe Bauhöher einer herkömmlichen Maschine auf. Solche Spülmaschinen fassen eine vergleichsweise geringe Menge an Geschirr und Besteck, verbrauchen aber oft auch wenig Strom und Wasser.
Mini Spülmaschinen sind günstig ab etwa 200 Euro im Handel erhältlich. Es handelt sich üblicherweise um vollwertige Geschirrspüler, so dass der geringe Preisunterschied zu normal großen Geräten verständlich ist.

05.07.2010

Spülmaschinensalz

Spülmaschinensalz füllt man in die Spülmaschine. Meist ist dasfür ein Einfullstutzen vorhanden, in den man bis etwa 1kg Salz füllen kann. Wozu braucht man Spülmaschinensalz im Geschirrspüler? Das Salz ist vor allem bei hartem, also kalkhaltigen Wasser wichtig. Spülmaschinensalz verhindet, dass sich viel Kalk in der Spülmaschine absetzt. Zudem erhöht es die Reinigungswirkung, denn Tabs oder andere Reiniger in der Spülmaschine reinigen bei geringem Kalkgehalt besser. Wenn man weiches Wasser hat, so kann man sparsam mit Spülmaschinensalz umgehen oder ganz darauf verzichten. Hat man hartes Wasser, so sollte man in jedem Fall Spülmaschinensalz einsetzen und so die Maschine und das Geschirr schützen.

09.07.2010

Spülmaschinen schmal

Welche Vorteile bieten schmale Geschirrspüler? Man kann Einbauspülmaschinen als auch freistehende Spülmaschinen mit 45cm kaufen. Sie eignen sich vor allem, wenn man nur eine kleine Küche hat oder wenig Geschirr schmutzig macht.

31.12.2010

Spülmaschine Stromverbrauch

Wieviel Strom benötigt eine Spülmaschine? Der genaue Energieverbrauch einer Spülmaschine hängt natürlich von dem jeweiligen Gerät ab. Die meisten Geschirrspüler verbrauch für ein Standard Spülprogramm weniger als 1 kWh Strom. Wenn man einen Strompreis von 0,25 Euro pro kWh annimmt, so ergibt sich ein recht kostengünstiger Betrieb einer Spülmaschine. Wenn man die gleiche Menge Geschirr, Besteck und sonstige Dinge mit der Hand in der Spüle spülen würde, so würde man mehr Strom und Wasser benötigen. Dies gilt natürlich nur, wenn die Spülmaschine erst angestellt wird, wenn sie voll ist. Aus diesem Grund kann man sagen, dass eine Spülmaschine dabei hilft, weniger Strom zu verbrauchen. Der Wasserverbrauch ist ebenfalls überraschend gering und fällt von den Kosten betrachtet praktisch nicht in Gewicht.

31.12.2010

Spülmaschine stinkt

Wenn der Geschirrspüler stinkt, so liegt das meist an Speiseresten in der Spülmaschine. Wenn Teller, Tassen, Töpfe und andere Geschirr und Besteck in der Spülmaschine ist, wenn sie stinkt, so sollte man die Maschine einfach anstellen und das Geschirr reinigen lassen, um den Gestank zu vertreiben.
Wenn die Spülmaschine auch dann stinkt, wenn sie leer ist, so muss man die Essensreste in der Maschine suchen. Oft setzen sich Reste im Sieb am Boden des Geschirrspülers ab. Bei ausgefahrener Lade kann man das Sieb meist einfach rausdrehen. Das Sieb einfach ausklopfen und dann mit klarem Wasser abspülen. Es ist auch möglich, dass sich etwas an Schrauben und Dichtungen festgesetzt hat. Diese sollte man einfach mit einem Tuch putzen. Es gibt auch spezielle Reinigungsmittel für Spülmaschinen, die weiterhelfen, wenn eine manuelle Reinigung nichts am unagenehmen Geruch ändert.

02.01.2011

Spülmaschinenfest

Oft findet man auf Töpfen, Geschirr und Besteck die Bezeichnung "spülmaschinenfest". Was bedeutet das? Heißt das, dass man den entsprechende Gegenstand in der Spülmaschine reinigen kann?
Töpfe, Teller, Tassen und Gläser, die als spülmaschinenfest gekennzeichnet sind, kann man beruhigt in die Spülmaschine stellen. Wer Zweifel hat, kann aber auch darauf verzichten.
Ein ähnlicher Begriff heißt "spülmaschinengeeignet". Das bedeutet, dass der Topf oder der Gegenstand in der Spülmaschine gewaschen werden kann, allerdings könnte der Aufdruck oder das Dekor mit der Zeit Schaden nehmen.
So ist die Definition, allerdings kann man sich leider nicht immer darauf verlassen, dass die Hersteller sich tatsächlich immer an diese feinen Unterschiede halten und ihre Produkte entsprechend kennzeichnen. Vor allem bei ausländischen Herstellern kann es natürlich zu Ungenauigkeiten bei der Übersetzung kommen.

14.10.2011

Mehr zum Thema Spülmaschinen suchen  (Index)
Letzte Suchenzuletzt
einbau spuelmaschinenfest27.02.2016 12:16:12
betrieb von spülmaschine nach aufstellung10.02.2016 13:40:32
aufstellen einer spülmaschine mit wasserschutz09.02.2016 15:15:30
spülmaschine aufstellen16.01.2016 18:23:43
was kostet eine einbauspülmaschine13.01.2016 10:24:33
spülmaschine09.01.2016 19:34:29
tipp einbau spülmaschine03.01.2016 15:18:52
einbau spülmaschine03.01.2016 15:16:08
spulmaschinenfest01.12.2015 19:26:00
wie mussman mit der spülmaschine umgehen03.11.2015 23:35:56
brauchen camping spühlmaschinen einen wasseranschluss04.10.2015 12:57:30
suche fichtenholz für frontplatte spülmaschine01.10.2015 18:25:34
spülmaschinenverkleidung einbauen07.09.2015 15:28:28
spülmaschine stinkt20.08.2015 22:00:45
spülmaschine freistehend befestigung26.07.2015 15:12:14
kann man spülmaschine frei im raum stellen06.07.2015 10:20:52